NEU: Entdecke, welche Schnitte, Muster & Materialien dir stehen & schmeicheln. Out-Fitting buchen

4 Tricks wie du mit Farben schlanker aussiehst

Dein Farbprofi

Geschrieben am

28.04.2022

Wie oft hörst oder liest du: “Nimm’ deinen Körper so an, wie er ist – er ist wunderbar”. Im ersten Moment denkst du vielleicht: “Ja, stimmt doch eigentlich!” Aber spätestens beim nächsten Blick in den Spiegel, wenn die Cellulite sichtbar ist oder sich eine stärkere Wölbung am Bauch erkennen lässt, bist du doch verunsichert und kritisch mit dir selbst.

So geht es tatsächlich fast allen Frauen, unabhängig davon, wie nahe sie am vermeintlichen Idealkörper sind. Wenn Frauen sich nicht wohl in ihrer Haut fühlen, sieht man das einfach. Deshalb möchten wir hier eine Hilfestellung leisten.

Blick auf das Positive

In allererster Linie darfst du deinen Blick auf deine HIGHLIGHTS & TRÜMPFE lenken, ganz nach dem Motto: Wo steckt das Potenzial? Wo sind meine Hingucker?

Du hast nur diesen einen Körper, der dich schon dein ganzes Leben begleitet. Wir möchten dich dazu ermutigen, deinen Körper zu wertschätzen, anzuerkennen, was er schon alles gemeistert hat und ihn mit liebevollen Augen zu betrachten. Mit anderen Worten: das, was ist, als Potenzial anzunehmen und damit das Optimum für dich gestalten.

Wenn du in 10 Jahren Fotos von heute anschaust, wirst du ganz bestimmt denken, wie schön du doch „damals“ ausgesehen hast. Das geht uns allen so. Unser Körper verändert sich natürlich im Laufe der Jahre und verliert ggf. an Spannkraft. Man sieht aber auch das gelebte Leben! Mit ein paar Tipps und Tricks lässt sich der Blick mit Farben an deine schönsten Stellen lenken und eine tolle Silhouette zaubern.

4 Tipps wie du mit Farben den Blick lenken kannst

Um an der ein oder anderen Stelle ein paar Kilos wegzuschummeln musst du nicht unzählige Diäten ausprobieren. Mit Farben schlanker aussehen geht viel einfacher, schneller und ohne Quälen beim Sport 😉

1. Helligkeit macht den Unterschied

Die Helligkeit der Farben in deinem Outfit macht extrem viel aus. Grundsätzlich gilt hier der Merksatz:

Hell lässt hervortreten, Dunkel lässt zurücktreten!

Helle Farben, intensive Farben lenken den Blick auf sich. Sie betonen die Körperstelle, ziehen den Blick auf sich und diese Körperstelle wirkt dadurch im Gesamtverhältnis größer und präsenter.

Dunkle Farben, gedeckte Farben lenken den Blick weg. Sie lassen die Körperstelle in den Hintergrund treten und sie wirkt dadurch kleiner und weniger präsent.

Deutlich sichtbar wird das am Kleid Rachel von Pattydoo:

Links nimmt man den helleren Teil des Kleides sehr präsenter wahr, das dunklere an der Seite “fällt weg”. Die raffinierte Linienführung mit den vertikalen Nähten verstärkt den Schlankheitseffekt zusätzlich.

Bei dem Spiel mit Farbhelligkeiten kommt es auch ganz darauf an, welche Helligkeiten dir gut stehen. Je nach dem, welcher Farbtyp du bist, sollten die beiden Farben kontrastreicher (hell und dunkel) oder weniger kontrastreich (hell und mittel oder mittel und dunkel) gewählt werden.

2. Farbwechsel gezielt einsetzen

Dort wo zwei oder mehrere Farben in deinem Outfit aufeinander treffen, fällt der Blick des Betrachters hin, z.B. bei T-Shirt und Hose. Je kontrastreicher der Farbwechsel ist, umso stärker wird diese Körperstelle betont. Diesen Effekt kannst du zu deinem Vorteil nutzen, in dem du deine schlankeste Stelle betonst.

Bei kräftigen Oberschenkeln solltest du zum Beispiel Farbwechsel auf dieser Höhe vermeiden. Betone stattdessen lieber deine Taille mit einem Farbwechsel, wie im Bild, oder einem Gürtel. Du kannst aber auch mit einem längeren Kleid oder einem Farbwechsel zwischen Schuh und Hose deine Knöchel hervorheben. Ganz ähnlich funktioniert der Trick im rechten Bild bei einer Frau mit etwas mehr Bauch. Ein Farbwechsel unterhalb des Bauches wirkt deutlich schlanker als genau auf Bauchhöhe.

3. Ton-in-Ton

Ein Outfit, das von Kopf bis Fuß in einem Farbton gehalten ist, hat kaum Betonung der Figur, wirkt aber streckend und macht optisch schlanker. Für viele Figurprobleme kannst du diesen Trick anwenden, zum Beispiel bei großer und kleiner Oberweite, breiten Hüften, fülligem Bauch und kleiner Körpergröße. Gut geeignet für Ton-in-Ton Outfits sind Jumpsuits und Kleider. Wenn du lieber mehrere Teile trägst, kannst du auch Oberteil und Rock oder Hose in der gleichen Farbe wählen, das ist oft praktischer und hat den gleichen Effekt.

Be einer kleinen Körpergröße streckt das Ton-in-Ton-Outfit durch die fehlenden Unterteilungen des Outfits. Bei einer großen Oberweite kann ein einfarbiger Style vorteilhaft sein, wenn auch der Schnitt des Kleidungsstücks die Problemzone kaschiert, bzw. andere Körperstellen betont.

Wenn du eine Farbe so großflächig trägst, wie in den gezeigten Outfits, ist es besonders wichtig, dass es eine gute Farbe für dich ist. Wir empfehlen hier vor allem deine Kopf-Farben zu wählen oder eine deiner Körper-Farben für Kombiteile und diese mit Accessoires in Kopf- oder Herz-Farben aufzupeppen.

4. Highlights setzen

Hast du ein gutes Outfit gefunden, solltest du es noch mit Accessoires ergänzen. Die kleinen Hingucker sind zwar für ein angezogenes Outfit kein Muss, machen aber deinen Look rund und lenken am besten noch von ungeliebten Körperstellen ab. Mit Schuhen, Schmuck, Handtaschen, Gürteln, Tüchern usw. kannst du gezielt den Blick der anderen auf deine Lieblingsstellen ziehen.

Bei Mira ist die Kette ein richtiges Highlight, das sofort ins Auge fällt. Besonders stimmig wirkt ihr Outfit, da die Kette den petrolblauen Farbton des Rocks aufgreift und so eine Farbklammer bildet. Farbklammern strukturieren dein Outfit und geben dem Betrachter konkrete Blickpunkte. Deine Herz-Farben eignen sich natürlich am allerbesten für eine stilvolle Farbklammer.

Die Farbe macht den Unterschied

Mit den vier genannten Tipps hast du schon eine kleine Trickkiste zur Hand, wie du in deinen Outfits schlanker wirken kannst. Probiere sie in Ruhe aus und sei gespannt wie sich dein Wohlbefinden schnell verbessert. Ein interessantes Video, dass dir noch einen gute Zusammenfassung gibt, wie du mit Farben schlanker aussehen kannst, zeigt dir Elke. >> Zum Video

Entscheidend bei all den genannten Tricks sind natürlich auch die Farben an sich, die du trägst. Nicht jede Farbe ist gleich vorteilhaft für dich. Dunkle Kleidungsstücke machen zwar generell schlanker, wirken aber bei hellen Farbtypen trotzdem fehl am Platz. Sie passen dann einfach nicht optimal zu dir!

Bei der Farb-Fitterie stellen wir dir ein Farbkonzept passgenau auf deine Augen-, Haar-, Augenbrauen-, und Hautfarbe zusammen. In drei Farbkategorien, Kopf-, Körper-, und Herzfarben präsentieren wir dir die Farben, die dir am besten stehen. Mit Hilfe dieses Systems brauchst du in Zukunft nicht mehr lange grübeln, welche Farben du wie kombinierst. Wir sagen auch immer “mit der richtigen Farbe hast du schon die halbe Miete für ein Outfit in dem du dich wohlfühlst”.

Das Farb-Fitting, wie wir unsere Online Farbberatung nennen, führen ausgebildete Stilexpertinnen komplett online durch. Du musst nur ein paar wenige Fotos von dir hochladen und einen kurzen Fragebogen ausfüllen und schon kommt dein Farbfächer mit ausführlicher Erklärung und Tipps zu dir nach Hause.

Entdecke noch heute deine besten Farben!

Herzliche Grüße

Dein Team von der Farb-Fitterie

Veröffentlicht unter:

10€ Gutschein für dein Farb-Fitting

Melde dich jetzt zum Newsletter an und spare 10€ auf dein Farb-Fitting.

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Scroll to Top

Melde dich jetzt zum Newsletter an und

spare 10€

auf dein Farb-Fitting.*

*Nur für Neukunden

Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Mit dem Klick auf „Neuigkeiten erhalten” erklärst du dich mit dem Empfang der E-Mails mit Informationen zu unseren Leistungen, unserem Unternehmen sowie mit dessen Analyse durch individuelle Messung, Speicherung und Auswertung von Öffnungsraten und der Klickraten in Empfängerprofilen zu Zwecken der Gestaltung künftiger E-Mails entsprechend den Interessen unserer Leser einverstanden. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Ausführliche Hinweise findest du in unserer Datenschutzerklärung: https://farbfitterie.de/datenschutzerklaerung/